Archiv für den Autor: Isegrimm

Gonzo Kaczynski in Kassel?

Der polnische Staatspräsident Kaczynski sollte unserer Stadt fernbleiben.
Aber von Anfang an:

In den achtziger Jahren besuchte Bundeskanzler Kohl gemeinsam mit US-Präsident Reagan einen Soldatenfriedhof in Bitburg.
Begraben lagen dort auch SS-Menschen.
Diese wurden also von beiden Regierungschefs gleich mitgeehrt.
Das war zwar vor meiner Zeit, aber ich habe mich da ein wenig schlau gemacht.
Die wunderbaren Ramones spielten damals übrigens den Song „Gonzo goes to Bitburg“ ein.
Gonzo – das erinnert natürlich an „Bedtime for Gonzo“: ein Film aus den Fünfzigern, glaube ich, in dem der spätere Präsident Reagan eine Hauptrolle spielte. Gonzo war übrigens ein Affe.
Wie nun aber konnte es zu diesem skandalösen Event, dem Niederlegen von Kränzen an SS-Gräbern kommen?
Offenbar ist das Ganze nicht früh genug skandalisiert worden.
Ganz anders soll es mit Kaczynski werden. Da hat nun Gerald L. wesentliche Vorarbeit geleistet:

http://hamburg-blog.de/index.php?s=kaczynski

Es gibt schon eine ganze Reihe anderer Artikel dazu in den Stadtblogs und darüber hinaus.
Es ist eine Bewegung, die man nicht mehr aufhalten kann.
Und wir hier in Kassel schließen uns an.